Reisekrankenversicherung VERGLEICH      +49 (0)351 - 8328830

Reisekrankenversicherung

Reisekrankenversicherung im VERGLEICH & TEST

Jetzt informieren, Tarife vergleichen & die passende Reisekrankenversicherung finden!
Jahresschutz
Reisekrankenversicherung für mehrere Reisen


Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Jahres-Reisekrankenversicherung
  • Für beliebig viele Reisen innerhalb eines Jahres
  • Weltweiter Schutz bis zu 8 Wochen Reisedauer
Zum Tarifvergleich:

Einmalschutz
Reisekrankenversicherung für eine Reise


Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Auslandsreise-Krankenversicherung für eine einzelne Reise
  • Individuell nach Reisedauer und Geltungsbereich buchbar
  • ab 0,60 Euro pro Tag / Person
Zum Tarifvergleich: Wählen Sie jetzt Ihre maximale Reisedauer!



Reisekrankenversicherung

Wer eine Reise ins Ausland antritt, der sollte zuvor eine weltweit gültige Reisekrankenversicherung abschließen. Der Versicherungsschutz einer privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung greift nämlich im Ausland nur bedingt: Im Krankheitsfall oder im Falle eines Unfalls müssen Reisende ohne Reisekrankenversicherung die entstehenden Behandlungs- und Transportkosten teilweise oder in den vielen Fällen sogar vollständig selbst tragen. Reisende mit Reisekrankenversicherung sind hingegen finanziell abgesichert. Die Auslandsreisekrankenversicherung übernimmt in diesem Fall die gesamten Kosten für die ambulante und stationäre Behandlung vor Ort sowie den Krankenrücktransport nach Deutschland. Je nach Anbieterwahl werden auch anfallende Such-, Rettungs- und Bergungskosten übernommen. Der Jahresschutz bietet optimalen Schutz für alle Reisen im Jahr. Bei längeren Reisen müssen Reisende einen gesonderten Reisekrankenschutz beantragen. Hier empfielt sich ein Einmalschutz in Form einer Langzeit-Reisekrankenversicherung für eine Reise.

Ist eine Reisekrankenversicherung sinnvoll?

Definitiv ja! Der normale Reisekrankenschutz der gesetzlichen Krankenkassen gilt nur für EU-Länder und Staaten, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht. Aber auch dort kann es vorkommen, dass Sie als Kassenpatient für medizinische Behandlungen zusätzlich zur Kasse gebeten werden, denn nur selten entsprechen die Leistungen, die Sie im Ausland für die medizinische Versorgung in Anspruch genommen haben, dem Leistungskatalog der deutschen Krankenkassen. In solchen Fällen hilft eine Private Reisekrankenversicherung! Diese übernimmt auch die Kosten für einen Rücktransport nach Deutschland, der im Ernstfall weit über 50.000 Euro kosten kann und von der gesetzlichen Krankenversicherung grundsätzlich nicht finanziert wird.

Leistungen einer Reisekrankenversicherung

Ob Sturz beim Skifahren, akute Zahnschmerzen oder ein Tauchunfall – wer als Reisender akut erkrankt oder verunfallt und medizinische Hilfe benötigt, steht ohne die richtige Reisekrankenversicherung vor einem Berg von Problemen und nicht selten aufgrund hoher Behandlungskosten vor einem finanziellen Fiasko. Wer glaubt, dass die heimische gesetzliche Krankenversicherung für die gesamten Kosten aufkommt, irrt sich. Eine private Reisekrankenversicherung ist für jeden Reisenden ein Muss. Unabhängig ob Fernreise oder Kurzurlaub in Österreich, jeder Reisende sollte den passenden Reiseschutz im Gepäck haben. Nur eine Reisekrankenversicherung übernimmt die Kosten für medizinisch notwendige Zahnbehandlungen, ambulante und stationäre Heilbehandlungen, notwendige Operationen oder den Rücktransport ins Heimatland.

Mit oder ohne Selbstbeteiligung?

Wählen Sie besser eine Reisekrankenversicherung ohne Selbstbehalt. Tarife mit Selbstbeteiligung sind eher nicht zu empfehlen. Im Schadensfall bedeutet das für die versicherte Person, dass ein festgelegter Betrag vom Versicherten selbst als Risikoanteil getragen werden muss und nicht zurückerstattet wird. Die Selbstbeteiligung wird pro Schadensfall vereinbart und kann zwischen 25 und 100 Euro betragen. Achten Sie daher unbedingt beim Abschluss der Versicherung darauf! Unser Tipp: Die Wahl einer passenden Reise-Krankenversicherung sollte nicht allein nach dem günstigsten Preis der Versicherung ausgewählt werden. Hier lohnt sich in jedem Fall ein Vergleich passender Tarife.

Jahresschutz oder Einmalschutz für eine Reise?

Das Preis-Leistungs-Verhältnis einer Jahres-Reisekrankenversicherung könnte besser nicht sein. Diese empfiehlt sich, wenn Sie mehrmals im Jahr privat oder beruflich ins Ausland verreisen. Meist sind die Kosten bereits bei zwei Reisen pro Jahr günstiger als eine Einmalversicherung pro Reise. Eine Reise-Krankenversicherung als Jahrespolice ist sowohl für gesetzlich Versicherte als auch für Privatversicherte buchbar. Jahresversicherungen sind häufig begrenzt auf eine Dauer von 6 bis 8 Wochen pro Reise. Wer länger verreist, benötigt eine spezielle Langzeit-Reisekrankenversicherung für einmalige Reisen. Hier unterscheiden sich die Tarifangebote preislich sehr erheblich, da Kriterien wie z.B. Reisealter, Reisedauer, Zielland, Aufenthaltsgrund und gewünschte Versicherungsleistungen berücksichtigt werden.

Reisekrankenversicherung abschließen

Für Urlauber und Langzeitreisende kann sich ein Vergleich für Reisekrankenversicherungen lohnen. Eine erste Orientierung geben Ihnen die aktuellen Testurteile der Stiftung Warentest sowie spezielle Vergleichsportale für Reiseversicherungen. Wichtig ist, dass die Reisekrankenversicherung zu Ihnen passt und vor Beginn der Reise gebucht wird. Eine schnelle Online-Buchung vor Reiseantritt ist auch für Kurzentschlossene bei den meisten Anbietern problemlos möglich. Allerdings sollte die Reisekrankenversicherung nicht allein nach dem günstigsten Preis ausgewählt werden. Entscheidend sind die Wahl des Versicherers, der richtige Tarif und die passenden Vertragsbedingungen. Denn oft hängt es von kleinen Details im Vertrag ab, ob die Reiseversicherung im Ernstfall zahlt oder nicht.

 
Für Fragen zum Reisekrankenversicherung Vergleich und Test oder eine persönliche Beratung zum Thema Reise-Krankenversicherung steht Ihnen das Team von ReisePolice.com gern unter 0351 / 8328830 zur Verfügung.

Bewertungen - Transparenz ist uns wichtig