Neodigital Versicherung AG

Top-Tarif

Neodigital (NEO S, M, L, L-Spezial) Unfallversicherung

Reiseunfallversicherung

ab
17,85 €
pro Jahr

Fragen zu dieser Reiseversicherung?

Tel. 0351 / 8328830 (Mo. - Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr & 13.00 bis 17.00 Uhr)

Tarif:
Versicherungsschutz für Deutsche im In- und Ausland
Produkt:
Private Unfallversicherung
Einzelreise / Jahrespolice:
Jahresversicherung
Max. Reisedauer:
unbegrenzt
Geltungsbereich:
Deutschland + Ausland
Reiseart:
Gültig für alle Reisearten
Altersgrenzen:
Bis zum 70. Lebensjahr buchbar
Selbstbeteiligung:
Ohne Selbstbehalt
Testurteil:
Keine Angaben
Abschlussfrist:
jederzeit, Voraussetzung ist ein bestehender Hauptwohnsitz in Deutschland
Kündigung:
täglich kündbar
Verlängerungsoption:
Automatische Vertragsverlängerung
Zahlungsart:
Zahlweise mtl./viertelj./halbj./jährlich per Bankeinzug
Mindestprämie:
Mindestprämie: 15,00 €
Leistungen im Überblick (Auszug) Neodigital Unfall-Versicherung
UNFALLVERSICHERUNG NEO S NEO M NEO L NEO L-Spezial
Unfallbegriff        
Gesundheitsschäden bei Rettungsmaßnahmen
Vergiftungen durch Gase oder Dämpfe
Unfreiwillig erlittener Flüssigkeits-, Nahrungs- oder Sauerstoffentzug
Erfrierungen
Ertrinken und Ersticken
Strahlenschäden
Tollwut, Wundstarrkrampf
Bewusstseinsstörungen durch Alkohol, Medikamente und beim Führen von Kraftfahrzeugen bis
1,3%

1,5%

1,8%

1,8%
Tauchtypische Gesundheitsschäden und Druckkammerkosten bis
50.000 €

50.000 €

50.000 €
Herzinfarkt, Schlaganfall
Geistes- oder Bewusstseinsstörungen infolge einer ungewollten Einnahme von K.-o.-Tropfen
Kitesurfen
Sonnenbrand oder -stich
Raubüberfall / Geiselnahme
3.000 €
Erhöhte Kraftanstrengung und Eigenbewegungen
inkl. Menisken
Erstmalig im Leben stattgefundene epileptische und andere Krampfanfälle
Weitere Bewusstseinsstörungen
Fahrtveranstaltungen zur Erzielung einer Durchschnittsgeschwindigkeit
Freizeitrennen mit Karts auf Kartbahnen
Infektionskrankheiten
Vergiftungen durch Einnahme schädlicher Stoffe und Nahrungsmittelvergiftungen
Invalidität        
Neubemessung des Invaliditätsgrads bis zu 3 Jahre, bei Kindern 5 Jahre
Frist für den Eintritt der Invalidität
15 Monate

15 Monate

15 Monate

15 Monate
Erweiterung der Frist zur Geltendmachung und ärztlichen Feststellung der Invalidität
18 Monate

24 Monate

36 Monate
Erweiterte Gliedertaxe
inkl. Niere u. Milz

inkl. Niere u. Milz

inkl. Niere,
Milz u.a.
Invaliditätsvorschuss auch ohne Todesfallsumme bis
15.000 €

15.000 €
Erweiterter Invaliditätsgrad bei Vorschädigung an Auge / Ohr
Unfallrente        
Partner-/Vollwaisen-Rente
Übergangsleistung        
Sofortleistung bei schweren Verletzungen im Rahmen der Übergangsleistung
Erweiterte Übergangsleistung  
Krankenhaustagegeld/Genesungsgeld        
Krankenhaustagegeld bis
2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

5 Jahre
Genesungsgeld (nur in Kombination mit dem Krankenhaustagegeld) bei vollstationären Behandlung bis
100 Tage

500 Tage

750 Tage

750 Tage
Krankmeldung nach einer ambulanten chirurgischen Operation
Genesungsgeld (nur in Kombination mit dem Krankenhaustagegeld) bei ambulanten Operationen für
3 Tage

3 Tage

3 Tage
Erweiterung der Zahlung bei ambulanten Operationen
Heilbehandlung bei der Kur, in einem Sanatorium oder Erholungsheim
Doppeltes Krankenhaus-Tagegeld im Ausland bis
21 Tage

21 Tage

21 Tage
Komageld
ab 8.Tag
12 Wochen

max. 3 Jahre

max. 3 Jahre
Pflegegeld
20 €/Tag,
max. 3 Jahre

20 €/Tag,
max. 3 Jahre
Nachbehandlung über die Frist von 5 Jahren hinaus
Eigenbehaltskosten bis
11 €,
max. 28 Tage
Schmerzensgeld bei Knochenbrüchen
200 €

200 €
Todesfallleistung        
Todesfallleistung bei Verschollenheit
Todesfallleistung trotz Unfall durch Geistes- oder Bewusstseinsstörung bis
5.000 €

10.000 €

20.000 €

20.000 €
Leistung auch im zweiten Jahr nach dem Unfall bei Unfalltod
Kosmetische Operationen        
Kosten für kosmetische Operationen bis
10.000 €

20.000 €

50.000 €

50.000 €
Kosten für Zahnersatz für alle natürlichen Zähne (auch Backenzähne)
Kosmetische Operationen aufgrund von Brustkrebs mit 3 Monate Wartezeit bis
10.000 €

10.000 €
Kosten für Such-, Bergungs- oder Rettungseinsätze        
Kosten für Such-, Bergungs- oder Rettungseinsätze bis
10.000 €

20.000 €

50.000 €

50.000 €
Mehrkosten für mitreisende Angehörige bis
300 €

300 €
Kosten für Rückholung bis
50.000 €

50.000 €
Kurkosten        
Kur- und Reha-Hilfe bis
10.000 €

20.000 €

30.000 €

30.000 €
Sonstiges        
Terroranschläge
Passives Kriegsrisiko bis
7 Tage

14 Tage

21 Tage

28 Tage
Behinderungsbedingte Mehraufwendungen bis
5.000 €

10.000 €

50.000 €
Erweiterung der Mitwirkung von Krankheiten und Gebrechen ab
50%

75%

75%
Heilmaßnahmen oder Eingriffe (Schneiden von Nägeln, Hühneraugen oder Hornhaut)
Psychische Störungen infolge unfallbedingter organischer Schädigung
Physiotherapie oder Osteopathie bis
600 €

600 €
Kosten für die Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen bis
100 €/Tag
max. 3.000 €
Haushaltshilfe/
Kinder
100 €/Tag,
max. 3.000 €
Reparatur bzw. Ersatz von Prothesen bis
2.500 €

2.500 €
Dolmetscherkosten bis
300 €

300 €
Gewalttätige Auseinandersetzungen und Innere Unruhen
Obliegenheiten        
Übernahme Arztgebühren
Versehentlich zu spät gemeldetem Unfallschaden bei geringfügiger Verletzung
Verlängerte Meldefrist bei Unfalltod auf
21 Tage

21 Tage
Allgemeine Leistungen        
Rückwirkende Kündigung bei Pflegebedürftigkeit oder Geisteskrankheit durch Versicherungsnehmer bis
2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre
Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit bis
12 Monate

12 Monate

3 Jahre
Vorsorgeversicherung        
Vorsorgeversicherung für Neugeborene bis
u.a. 25.000 €
Inv.

u.a. 50.000 €
Inv.

50.000 € Inv.
Vorsorgeversicherung bei Eheschließung / eingetragener Lebenspartnerschaft bis
u.a. 50.000 €
Inv.

u.a. 100.000 €
Inv.
Leistungen für Kinder        
Vergiftungen bis zum 14. Lebensjahr
Beitragsfreie Fortführung des Vertrags bei Tod des Versicherungsnehmers
Rooming-In bis zum 14. Lebensjahr
18. Lj.
Doppelte Todesfallleistung bei Unfalltod der Eltern bis
50.000 €

50.000 €
Lenken von Fahrzeugen ohne Führerschein bis zum 16. Lebensjahr
Verätzungen infolge einer Einnahme fester oder flüssiger Stoffe
Logopädische/Psychische Therapie bei Kindern bis
1.500 €

1.500 €
Erweiterung der Invalidität um 10% beim Tragen eines Helmes bis zur max. Vollinvalidität von
1 Mio. €
Schulausfallgeld
20 €, max.
15 Tage
Kindergarten- oder Kindertagesstättenausfallgeld
20 €, max.
15 Tage
Nachhilfeunterricht
30 €, max.
100 Tage
Kosten für Zahnspangenreparatur bis
1.500 €
Mitversicherung Minderjähriger beim Umgang mit selbstgebauten Feuerwerkskörpern
Allgemeine Bestimmungen        
Tägliches Kündigungsrecht
Teilkündigungsrecht
Innovationsgarantie
Sonstige Bestimmungen        
Leistungsgarantie gegenüber GDV-Musterbedingungen
Garantie zur Einhaltung der Mindeststandards des Arbeitskreises Beratungsprozesse

Der dargestellte Leistungsumfang ist eine Kurzübersicht. Maßgeblich für den Versicherungsschutz ist ausschließlich der Wortlaut der Versicherungsbedingungen und besonderen Vereinbarungen.
Jahresbeitrag (brutto)* Neodigital Unfallversicherung
  für Unfälle rund um die Uhr, weltweit
Deckungsumfang Alter NEO S NEO M NEO L NEO L-Spezial
Invaliditätsgrundsumme   100.000 € 100.000 € 100.000 € 100.000 €
Progressionsstaffel   350% 350% 350% 350%
Leistung bei Vollinvalidität   350.000 € 350.000 € 350.000 € 350.000 €
Todesfall (Unfalltod)   10.000 € 10.000 € 10.000 € 10.000 €
Kosmetische Operationen   10.000 € 20.000 € 50.000 € 50.000 €
Such-, Bergung-, Rettungseinsätze   10.000 € 20.000 € 50.000 € 50.000 €
Beitrag pro Person          
Kind/Schüler 10 Jahre 32,11 € 38,63 € 44,78 € 41,31 €
Jugendlicher 16 Jahre 52,75 € 63,48 € 73,58 € 67,89 €
Erwachsene 30 Jahre 58,80 € 70,73 € 81,98 € 75,63 €
Erwachsene 45 Jahre 62,90 € 75,68 € 87,71 € 80,92 €
Senioren 65 Jahre 95,52 € 114,91 € 133,16 € 122,84 €

* Die Berechnung der Versicherungsbeiträge richtet sich nach sog. Tarifmerkmalen wie Wohnort, Alter des Versicherungsnehmers, Beruf, Vorschäden und Vorerkrankungen sowie dem gewünschten Deckungsumfang. Für die Einstufung nach Beruf (Gefahrengruppe A und B) ist die tatsächlich ausgeübte Tätigkeit bzw. Beschäftigung maßgeblich, nicht der erlernte Beruf.
Die hier aufgeführte Beitragstabelle ist ein Beispiel für das PLZ-Gebiet 01099 in Dresden. Die Prämien gelten für Personen nach Gefahrengruppe A, ohne Vorversicherung, Vorerkrankungen und Vorschäden. Der Deckungsumfang sowie die Altersangaben sind frei gewählt. Gefahrengruppe A: Kinder bis zum Alter von 18 Jahren, Schüler, Studenten, Hausfrauen, Hausmänner, Arbeitssuchende, Rentner, Pensionäre, kaufmännische/verwaltende Tätigkeiten im Innen- und Außendienst, lehrende, planende, leitende und aufsichtsführende Tätigkeiten, Tätigkeiten im Verkauf, in der Datenerfassung und Datenverarbeitung, im Gesundheitswesen (humanitärer Bereich, außer Sanitäter), in der Schönheitspflege, in der Steuerung von Anlagen und Maschinen (ausschließlich elektronisch), Beschäftigte oder Inhaber im Hotel- und Gaststättengewerbe (außer Köche), Fotografen, Künstler, Optiker, Reporter, Schneider, Uhrmacher.
Private Unfallversicherung
Leistungsvarianten: NEO S / NEO M / NEO L / NEO-L-Spezial

Was ist versichert:
Versichert sind Unfälle weltweit und rund um die Uhr. Ein Unfall liegt z. B. vor, wenn die versicherte Person sich verletzt, weil sie stolpert, ausrutscht oder stürzt. Dafür bietet Neodigital insbesondere folgende Leistungen:
- Einmalige Invaliditätsleistung bei dauerhaften Beeinträchtigungen (z.B. Bewegungseinschränkungen)
- Lebenslange Unfallrente bei besonders schweren Beeinträchtigungen
- Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld bei Krankenhausaufenthalten oder ambulanten Operationen
- Kostenersatz für Such-, Bergungs- und Rettungseinsätze
- Kurkostenbeihilfe
- Kostenerstattung für unfallbedingte kosmetische Operationen
- Bei Unfalltod Auszahlung einer Todesfallsumme

Tarifgruppen/Berufsgruppenverzeichnis:
Für die Einstufung und die Berechnung der Versicherungsbeiträge ist die tatsächlich ausgeübte Tätigkeit bzw. Beschäftigung maßgeblich, nicht der erlernte Beruf.

Gefahrengruppe A:
Kinder bis zum Alter von 18 Jahren, Schüler, Studenten, Hausfrauen, Hausmänner, Arbeitssuchende, Rentner, Pensionäre, kaufmännische/verwaltende Tätigkeiten im Innen- und Außendienst, lehrende, planende, leitende und aufsichtsführende Tätigkeiten, Tätigkeiten im Verkauf, in der Datenerfassung und Datenverarbeitung, im Gesundheitswesen (humanitärer Bereich, außer Sanitäter), in der Schönheitspflege, in der Steuerung von Anlagen und Maschinen (ausschließlich elektronisch), Beschäftigte oder Inhaber im Hotel- und Gaststättengewerbe (außer Köche), Fotografen, Künstler, Optiker, Reporter, Schneider, Uhrmacher.

Gefahrengruppe B:
Körperliche/handwerkliche Tätigkeit, wie Tätigkeit auf Baustellen, Gerüsten etc., Bedienen, Steuern, Einrichten und Warten von Maschinen und Anlagen, Tätigkeit mit ätzenden, giftigen, leicht entzündlichen oder explosiven Stoffen, Angehörige der Polizei, Bundesgrenzschutz, Steuer- und Zollfahndung, Berufssoldaten, Berufskraftfahrer, Feuerwehrleute, Landwirte, Tänzer, Tanz- und Sportlehrer, Tätigkeiten in der Tierpflege, Tiergesundheit und Tierzucht.

Sofern die versicherte Person eine berufliche Tätigkeit nach Gefahrengruppe „A“ und „B“ ausübt, erfolgt die Einstufung nach „B“.

Nicht versicherbare Berufe:
Stuntmen, Sprengpersonal, Kampfmittelräumdienst, Munitionssucher, Taucher, Artisten, Akrobaten, Profisportler und Berufssportler, die durch den Sport ihren Lebensunterhalt bestreiten und ihn zeitgemäß wie einen Beruf ausüben.

Progressionsstaffel:
Es besteht, unabhängig von den angebotenen Leistungsvarianten, die Wahl zwischen den Progressionsstaffeln 100 %, 225 %, 350 % und 500 %.

Zahlweise:
jährlich, halbjährlich, vierteljährlich, monatlich per SEPA-Lastschriftverfahren (Bankeinzug)

Tägliches Kündigungsrecht:
Der Vertrag kann vom Versicherungsnehmer jederzeit mit Wirkung ab Zugang der Erklärung beim Versicherer oder zu einem von ihm gewünschten späteren Zeitpunkt – auch vor dem vereinbarten Ablauftermin – gekündigt werden.

Beitragsberechnung nach Tarifmerkmalen:
Tarifmerkmale sind alle Informationen, die der Versicherer zur Bestimmung des versicherten Risikos und zur Berechnung des Beitrages im Antrag abfragt und im Versicherungsschein dokumentiert.

Tarifmerkmal Wohnort:
Der Beitrag richtet sich nach der Postleitzahl des Wohnsitzes des Versicherungsnehmers. Bei einem Umzug des Versicherungsnehmers berücksichtigen wir den Beitrag für die neue Postleitzahl ab dem Tag der Änderung. Erhöht sich der Beitrag aufgrund der Änderung der Postleitzahl, können Sie den Vertrag innerhalb eines Monats nach Zugang Ihres geänderten Versicherungsscheines zum Zeitpunkt der Änderung kündigen.

Tarifmerkmal Alter Versicherungsnehmer:
Der Beitrag richtet sich bei Vertragsabschluss und während der gesamten Vertragslaufzeit nach dem Alter der versicherten Person. Grundlage hierfür bilden
unsere Altersfaktoren, die in Altersklassen eingeteilt sind. Der Versicherer überprüft jährlich, ob sich eine Veränderung in der Altersklasse ergibt. Der neue Beitrag wird Ihnen mit der Beitragsinformation mitgeteilt. Bei einer Erhöhung können Sie den Vertrag innerhalb eines Monats nach Zugang unserer Mitteilung über die Änderung kündigen. Die Kündigung ist sofort wirksam, frühestens jedoch zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung. Wir teilen Ihnen die Änderung spätestens einen Monat vor Wirksamwerden mit und weisen Sie auf Ihr Kündigungsrecht hin.

Tarifmerkmal Vorschäden:
Der Beitrag richtet sich danach, ob und wieviel Schäden in den letzten 5 Jahren vor dem Beginn des Versicherungsvertrages entstanden sind. Wir sind berechtigt zu überprüfen, ob die von Ihnen bei Antragsstellung gemachten Angaben zutreffend sind.

Die wichtigsten Reiseversicherungsvergleiche

Reisekrankenversicherung
Auslandskrankenversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Alle Produkte

Bewertungen - Transparenz ist uns wichtig