BDAE Versicherung

BDAE (EXPAT BUSINESS PREMIUM) für Mitarbeiter im Ausland

Firmen-Reiseversicherung

ab
205 €
pro Monat
Fragen zu dieser Reiseversicherung?

Tel. 0351 / 8328830 (Mo. - Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr & 13.00 bis 17.00 Uhr)
Produkt:
Langzeit Auslandskrankenversicherung
Tarif:
Reiseschutz für Mitarbeiter im Ausland
Reiseart:
Gültig für Geschäftsreisen
Geltungsbereich:
Weltweiter Schutz - mit / ohne USA + Kanada
Selbstbeteiligung:
SB 0,00 € ohne USA+CAN+CH / SB 500 € Welt, außer CH
Altersgrenzen:
bis zum 66. Lebensjahr buchbar
Heimaturlaub:
Heimaturlaub max. 179 Tage/Vers.-jahr; max. 60 T. am Stück
Krankenrücktransport:
Medizinisch notwendiger Rücktransport inkl.
Zusatzleistungen:
Keine optionalen Zusatzleistungen buchbar
Abschlussfrist:
jederzeit
Zahlungsart:
Zahlweise - monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich per Lastschrift oder Kreditkarte
Familiendefinition:
Als Familienangehörige gelten in häuslicher Gemeinschaft lebende Lebenspartner und Kinder.
Leistungen im ÜberblickEXPAT BUSINESS PREMIUM
AUSLANDSREISE-KRANKENVERSICHERUNG  
Jährlicher Selbstbehalt  
Weltweit, außer USA, Kanada, Schweiz (einschließlich Versicherungsschutz für bis zu 42 Tage bei Aufenthalten in den USA, Kanada und der Schweiz) 0 €
Weltweit, außer Schweiz (einschließlich Versicherungsschutz für bis zu 42 Tage bei Aufenthalten in der Schweiz und bis zu 365 Tage bei Aufenthalten in den USA und Kanada) 500 €
Ambulante Behandlungen 100%
stationäre Behandlungen: Unterbringung als Privatpatient im Einbetteinzelzimmer 100%
Arznei-, Verband- und Heilmittel 100%
zahnmedizinische Behandlungen 100%
Zahnersatz 90%
ambulante Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen 100%
allgemeine Check-ups pro Jahr Vertragslaufzeit bis zu 300 €
Reiseschutzimpfungen pro Jahr Vertragslaufzeit bis zu 250 €
Impfungen für Kinder laut den Empfehlungen der STIKO gemäß der in Deutschland üblichen Früherkennungsuntersuchungen  
Schwangerschaft und Entbindung 100%
Hilfsmittel und deren Reparaturkosten pro Versicherungsjahr bis zu 80%, max. 2.000 €
Sehhilfen alle drei Versicherungsjahre 600 €
Psychotherapie: 80% für ambulante Behandlungen, max. 2.000 Euro pro Versicherungsjahr; für stationäre Behandlungen max. 30 Tage pro Vertragslaufzeit ja
Krankentransport 100%
Repatriierungen (Rücktransport) pro Schadenereignis bis zu 250.000 €
Überführung im Todesfall bis zu 10.000 €
medizinisch notwendige Anschlussheilbehandlungen  
Zusätzliche Leistungen zu den individuellen Vertragsleistungen
 
Versicherungsschutz im Heimatland sofern durch Auswahl des Prämienbereiches eingeschlossen ja
Hilfs-, Notfall- und Serviceangebote (Bsp.: mehrsprachige 24h Notfallrufnummer) ja
weltweite Patienten-Rechtsschutzversicherung ja
 BDAE EXPAT BUSINESS
Monatsbeitrag:MitarbeiterFamilienangehörige
  Reisedauer unbegrenzt (max. bis 66 Jahre)
Geltungsbereich Weltweit ohne USA+Kanada+Schweiz* Weltweit außer Schweiz** Weltweit ohne USA+Kanada+Schweiz* Weltweit außer Schweiz**
  205,00 € 477,00 € 290,00 € 647,00 €

* einschl. Versicherungsschutz für bis zu 42 Tage bei Aufenthalten in USA/Kanada/Schweiz
** einschl. Versicherungsschutz für bis zu 42 Tage bei Aufenthalten in der Schweiz und bis zu 365 Tagen bei Aufenthalten in den USA/Kanada

Abschluss des Vertrages per Antrag:

Um für Ihre Mitarbeiter die Auslandskrankenversicherung EXPAT BUSINESS abzuschließen, benötigt der Versicherer folgende Dokumente aus den Versicherungsunterlagen (PDF Versicherungsbedingungen):
1. Versicherungsvereinbarung: Seite 14 - mit Unterschrift von einer berechtigten Person im Unternehmen
2. Meldeliste: Seite 15 - mit Unterschrift von einer berechtigten Person im Unternehmen sowie vom zu versichernden Mitarbeiter
3. Rechtsbelehrung: Seite 17 - mit Unterschrift von einer berechtigten Person im Unternehmen
4. Einwilligung Datenerhebung: Seite 18 und 19 - mit Unterschrift von einer berechtigten Person im Unternehmen sowie vom zu versichernden Mitarbeiter und dessen zu versichernden Angehörigen

Vorerkrankungen:
Die Business-Auslandskrankenversicherungen haben den Vorteil, dass sie Vorerkrankungen und bestehenden Behandlungsbedarf einschließen. Dies ist grundsätzlich dann der Fall, wenn der Versicherte einen sogenannten Entsendestatus laut BDAE-Definition hat (Wechsel des Kulturkreises auf Weisung des Arbeitgebers).
Ist dieser Status jedoch nicht vorhanden, so sind Leistungen bei Krankheiten und Beschwerden, die vor Beginn des Versicherungsschutzes eingetreten sind oder bestehen bzw. die während der vereinbarten Wartezeit eingetreten sind, nicht mitversichert.

Die wichtigsten Reiseversicherungsvergleiche

Reisekrankenversicherung
Auslandskrankenversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Alle Produkte

Bewertungen - Transparenz ist uns wichtig